Neuwahlen des Landesvorstands und die Verabschiedung des Wahlprogramms für die Bundestagswahl standen im Mittelpunkt des Landesparteitags der FDP. Mit dabei auch die Delegierten der Kreisverbands Rottweil (v.l. Antonia Schlaich, Josef Rack, Dieter Kleinmann) zusammen mit den Delegierten des Kreisverbandes Tuttlingen. Marcel Aulila (4.v.li.) wurde mit einem sehr guten Ergebnis als Beisitzer in den Landesvorstand gewählt. Daneben der Bundestagskandidat Andreas Anton (5.v.l.) und Landtagsabgeordneter Niko Raith(4.v.r.). Das gute Ergebnis des Bezirksverbandes Südbaden komplettierten Marcel Klinge MdB und Bezirksvorsitzender und Andrea Hanold (VS) sowie Marianne Schäfer (FR), die künftig auch Sitz und Stimme im Landesvorstand haben.